Heart Association

Das Heart Förderprogramm wurde 2015 als Initiative der Max Kohler Stiftung gegründet und wird von der gemeinnützigen Heart Association mit Sitz in Zürich getragen. Wir arbeiten in Partnerschaft mit Kreisschulbehörden der Stadt Zürich.

Heart basiert auf der Pionierarbeit von Juli Beattie, Gründerin von The Art Room und At the Bus in Grossbritannien. 2019 bis 2020 wurde unser Programm durch das Marie Meierhofer Institut für das Kind evaluiert. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung bestätigen, dass Heart ein für alle Beteiligten wertvolles Angebot darstellt:

„Ja also, ich bin zum Beispiel fröhlicher, weil ich hier kreativ malen kann.” (teilnehmendes Kind)

„Für die Kinder war es wie zugeschnitten. Hätte man etwas erfinden müssen für sie, hätte man HEART entwickeln müssen. Es war genau ihr Ding.” (Lehrperson)

„Schade, dass es dieses Projekt nicht schon früher gab. Ich als Mutter wäre da auch sehr gerne hingegangen. Ich hätte mir so etwas für mich selbst gewünscht.“

„Jedes Mal, wenn ich meinen Stuhl sehe, bin ich glücklich!” (teilnehmendes Kind)

„Die Kinder lieben es, ins HEART zu gehen. Kein Wunder. Dort geniessen sie in einer kleinen Gruppe die volle Aufmerksamkeit von Erwachsenen, die sie auf tolle Art und Weise in die Welt der Kunst einweihen.” (Schulleitung)

Team

Ivo Hubbuch
Program Director

Maria Bratsos
Business Director

Karin Athanasiou
Deputy Program Director

Inbal Sharon
Creative Director

Roberto Chiriatti
Practitioner

Faina Mendoza Turcott
Practitioner

Vorstand

  • Nina Kronauer, Präsidentin

  • Res Rickli, Vize-Präsident

  • Sophie Engström Koralnik

  • Jonathan Lloyd-Jones

  • Stefanie Meyenhofer-Peters